Burn Out

Typische Burn-out Beschwerden im Anfangsstadium sind...

großer Widerstand täglich zur Arbeit zu gehen, Stimmungsschwankungen,

Konzentrationsstörungen, Schlafstörungen, vermehrtes Schwitzen, nervöse Ticks, Verspannungen.
Idealistische Begeisterung endet letztlich in frustrierenden Erlebnissen bis hin zu Desillusionierung und Apathie, psychosomatischen Erkrankungen und Depression oder Aggressivität und einer erhöhten Suchtgefährdung. Das Endstadium ist totale emotionale Erschöpfung mit reduzierter Leistungsfähigkeit.

Eine negative Verstimmung des Gemüts kennen wohl alle von uns von Zeit zu Zeit. Durch den Leistungsdruck unserer Gesellschaft sind wir alle gleich gefährdet in dieses Fahrwasser zu kommen. Die gängigen Therapien setzten auf Coaching-Strategien mit Veränderung der Work-Life-Balance. Diese Therapien helfen nicht immer, da nicht jeder seine Lebensumstände verändern kann. Dazu muss gesagt werden, dass Wohlfühlen mit das Komplexeste ist, was unser Gehirn fähig ist zu leisten. Denn um glücklich zu sein, müssen mehrere Gehirnareale gleichzeitig simultan stimuliert werden. Fällt nur ein Areal kurzfristig aus, ist der Weg vom Burn-out zur Depression gebahnt.

Hier greift Dr. Seemanns Magnetstimulation (rTMS). Nur durch diese Weiterentwicklung der transkraniellen Magnetstimulation können mehrere Glücksareale im Gehirn gleichzeitig stimuliert werden. Und wer glücklich ist, kann nicht ausgebrannt oder depressiv sein. Beide Zustände heben sich auf und genau darauf zielt die Stimulierung. Es empfiehlt sich bei einem gestressten Lebensstil, die Magentstimulation auch prophylaktisch, also vorsorglich zu nutzen. Schon nach der ersten 30-minütigen Sitzung können Sie sich wohler fühlen und Schritt für Schritt erfahren Sie wieder ein bisschen mehr Glück und Entspannung.

Bei starken Beschwerden ist eine initiale intensive ambulante Behandlungsepisode in der Praxis sinnvoll.

Schon nach 10 Sitzungen rTMS können sich die Blutwerte der Stressparameter normalisieren (Adrenalin, Noradrenalin, Serotonin, Dopamin, Cortisol, DHEA).

Unterstützend zur schulmediziniischen Behandlung empfiehlt sich die Anwendung des von Dr. Seemann selbst entwickelten Heimgerätes eines Magnetstimulators in Form des Stirnband-Applikators. >>> zum Heimgerät

Magnetstimulation hilft bei Burn-out